Trachtenverein Almfrieden Steingaden - Nach oben
 
ID-26

» Trachtenverein Almfrieden Steingaden » Steingadens junge Trachtler sahnen beim Wertungsplatteln am 25.10.2015 ab

Geschrieben von claudia am 27.10.15 um 9:53 Uhr • Artikel lesen

Apfeldorf - Beim Jugendwertungsplatteln des Lechgau-Verbandes haben die Steingadender Trachtler in Apfeldorf kräftig abgesahnt.

Es war ein spannender Tag in der Apfeldorfer Mehrzweckhalle. Der Nachwuchs des Lechgau-Trachtenverbandes war hoch motiviert für dieses Jugendwertungsplatteln, kämpfte als Einzelpaare und auch in Gruppen um gute Wertungen und jubelte bei der Preisverteilung für jeden Teilnehmer. Gewinner des Tages waren die Buben und Mädchen des Trachtenvereins Steingaden: Sie konnten beide Gruppensiege erringen, und auch zwei Einzelsieger kommen vom „Almfrieden“.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

Der Nachwuchs des Trachtenvereins Almfrieden Steingaden konnte die Wanderpokale der Gruppen
für beide Altersklassen (links die 14- bis 17-Jährigen, rechts die bis 13-Jährigen) erringen.

 

Die 239 Kinder und Jugendlichen auf zwei Bühnen zeigten ihre Leistungen und versuchten, mit möglichst wenig Abzügen den Plattlerkreis wieder zu verlassen. Die Kleineren wurden im Trachtenheim von den Preisrichtern Sebastian Welz, Monika Linder, Albert Berchtold und Stefan Arnold genauestens beobachtet. Die Musik dazu lieferte im Trachtenheim Silvia Kölbl, die rund 90 Mal eine der vier Plattlermelodien spielte. Auf der Bühne im Saal sorgten Matthias Strauß, Christoph Sieber, Sonja Bertl und Brigitte Kaindl für eine strenge, aber gerechte Wertung der 14- bis 17-Jährigen. Hier spielte Georg Kölbl die Plattlermelodien zunächst für rund 80 Einzelwertungen und im Laufe des Nachmittages auch für die 24 Gruppen.

„Das Jugendwertungsplatteln ist das Fundament für die Leistungsstärke des Lechgaues“, freute sich zweiter Gauvorstand Anton Auer über die vielen Teilnehmer und auch die sehr guten Darbietungen. Auer hätte am liebsten jedem Teilnehmer einen ersten Platz gegeben, doch weil das nicht zielführend sei, dankte er den Preisrichtern und dem Wertungskomitee für ihren Einsatz. Zur abschließenden Preisverteilung kamen dann auch zahlreiche Eltern und Interessierte, die sich von der Begeisterung des Nachwuchses anstecken ließen.

Als die Gauvorplattler Florian Schamper und Franz Multerer jun. sowie die Gaudirndlvertreterinnen Anna Knappich und Eva Herbst die Ergebnisse verlasen, wurde gejubelt vom ersten bis zum letzten Platz. Denn der gastgebende Trachtenverein Apfeldorf hatte für jeden Teilnehmer einen ansehnlichen Sachpreis vorbereitet. Spannend war es auch bei den Gruppen, hier durfte jeweils ein Paar auf die Bühne kommen und den Preis in Form eines Brotzeitkorbes entgegen nehmen.

Quelle: Schongauer Nachrichten

13698 Views • Kategorien: Presseberichte
« Blick voraus auf´s Lechgaufest » Zurück zur Übersicht « Bayerischer Löwe »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Trachtenverein "Almfrieden" Steingaden, 1. Vorstand Walter Nöß  • Buchenstraße 11  • D-86989 Steingaden
© •  2020 • Design: Marions Web-Design • Es sind 10 Besucher online. • Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB. Besucher
01-Artikelsystem © 2006-2020 by 01-Scripts.de