Trachtenverein Almfrieden Steingaden - Nach oben
 
ID-35

» Trachtenverein Almfrieden Steingaden » Steingaden räumt beim Preisplatteln ab

Geschrieben von claudia am 01.11.19 um 10:11 Uhr • Artikel lesen

 Steingaden räumt beim Preisplatteln ab

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

Da war die Freude groß: Einmal mehr räumten die Plattlergruppen aus Steingaden in beiden Altersklassen die begehrten Trophäen beim Preisplatteln des Lechgau-Verbandes ab.

Wenn Jugendleiter, Eltern, Großeltern und fast 200 Kinder um die Wette strahlen, dann ist wieder Jugend-Preisplatteln angesagt. Heuer trafen sich die jüngsten Plattler und Dreherinnen der Trachtenvereine des Lechgaus in der Schloßberghalle in Peiting, um vor den gestrengen Augen der Wertungsrichter zu zeigen, was sie gelernt haben.

Peiting – Ab 9 Uhr in der Früh wuselte es in der Schloßberghalle in Peiting durcheinander: Haare wurden geflochten, Strümpfe festgemacht, die ersten plattelten sich schon warm. Denn schon bald galt es: Ist meine Tracht sauber beinander? Bin ich im Takt? Funktioniert das Ausdrehen?

Die 183 jungen Einzelteilnehmer mussten sich in zwei Kreisen von insgesamt acht Preisrichtern unter anderem nach diesen Richtlinien bewerten lassen. Und diese sahen wirklich ganz genau hin. Eine Mammutaufgabe bei so vielen kleinen, ehrgeizigen Trachtlern. „Ich möchte mich herzlich bei unseren Preisrichtern bedanken, Ihr habt das super gemacht“, lobte später am Tag Gau-Vorplattler Florian Schamper die hervorragende Leistung der Wertungsrichter. Denn diese waren zwar streng, aber sehr fair.

Nach sechs Stunden war dann bei allen die Aufregung verschwunden, die Einzel- und Gruppenwertungen waren vorbei, die Preisverleihung stand an. Und da wurde es richtig spannend, denn die Plätze waren oft nur durch ein einzelnes Fehlerpünktchen getrennt, manchmal musste sogar die niedrigere Losnummer entscheiden. Doch Ärger kam deswegen nicht auf. Vielmehr freuten sie sich über die tollen Preise, die die Ausrichter vom Trachtenverein Peiting bereitgestellt hatten. Und bestimmt folgte noch die eine oder andere Preisplattel-Party in der Heimat. Die Kinder hatten es sich allemal verdient.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

Buam bis 13 Jahre: Mit einigem Abstand verwies Johannes Nöß aus Steingaden (Mitte) Pius Rieder aus Reichling (li.) und Markus Eirenschmalz aus Steingaden auf die Plätze zwei und drei.

Mädla 14-17:

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

1. Franziska Hindelang

2. Maria Huber

 

Quelle: Münchner Merkur

 

 

45 Views • Kategorien: Presseberichte
« Unsere Spende für das Welfenmünster » Zurück zur Übersicht « Schongauer räumen beim Preisplatteln ab »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Trachtenverein "Almfrieden" Steingaden, 1. Vorstand Walter Nöß  • Buchenstraße 11  • D-86989 Steingaden
© •  2019 • Design: Marions Web-Design • Es sind 8 Besucher online. • Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB. Besucher
01-Artikelsystem © 2006-2019 by 01-Scripts.de