Trachtenverein Almfrieden Steingaden - Nach oben
 
ID-40

» Trachtenverein Almfrieden Steingaden » Führungswechsel beim Almfrieden Steingaden

Geschrieben von sonja am 21.10.22 um 7:49 Uhr • Artikel lesen

 

Führungswechsel beim „Almfrieden“ Steingaden

  

„Der Oktoberfestzug im Jahr 2013 und das unter seiner Führung durchgeführte Gaufest mit Fahnenweihe im Jahr 2016 waren einige Höhepunkte seiner 15-jährigen Amtszeit“, resümierte Vorstand Walter Nöß in der Abschlussrede bei seiner letzten Jahreshauptversammlung vor zahlreichen Mitgliedern.Nach zweijähriger Zwangspause durch Corona fand dieses Jahr wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Walter Nöß konnte viele Mitglieder begrüßen und freute sich, dass das Vereinsleben wieder in vollem Gange ist.Der Reihe nach lieferten anschließend Vorstandsmitglieder und Sachgebietsleiter ihre Jahresberichte ab. Der Schriftführer- und Kassenbericht erforderte einige Zeit, da alle 3 vergangenen Vereinsjahre vorgelesen wurden.So wurde von vielen Aktiv- und Jugendproben berichtet, die immer gut besucht sind. Natürlich darf dabei auch der Spaß nicht fehlen. So wurden einige Ausflüge und Aktionen durchgeführt.Auch der erst kürzlich stattgefundene Vereinsabend wurde hervorgehoben, der von den vereinseigenen Musikgruppen sehr schön umrahmt wurde.Bei der Terminvorschau freuen sich die Mitglieder dieses Jahr noch auf ein Adventssingen in der Ilgenkirche, sowie auf viele Gauveranstaltungen, vor allem aber auf das Gaufest, nächstes Jahr in Epfach.

Zum Abschluss bedankte sich der scheidende Vorstand Walter Nöß bei seinen Ausschussmitgliedern für die immer gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und bei allen Mitgliedern für die großartige Unterstützung während seiner Amtszeit.2. Gauvorstand Matthias Strauß bedankte sich ebenfalls beim scheidenden Ausschuss für die getane Arbeit mit den Worten: „ Auf den Almfrieden war immer Verlass, wenn Not am Mann war“.

Mit in die Jahresversammlung eingebunden war die Wahl der Vorstandschaft, bei der sich einiges geändert hat. Vorstand Walter Nöß übergibt sein mit viel Herzblut geführtes Amt nach 15 Jahren an Georg Sieber jun.. Zweiter Vorstand bleibt weiterhin Leonhard Schmölz. Das Amt des Schriftführers übernimmt ab sofort Seppi Gerold. Nach 39 Jahren leidenschaftlicher und überaus engagierter Tätigkeit als Kassier übergab Toni Nöß sein Amt an Verena Lory.

Die weiteren Ausschussmitglieder sind für die Plattlergruppe: Stefan Sieber, Tobias Doser, Franziska Eicher und Monika Schleich. Die Jugendgruppe leiten ab sofort Benedikt Schweiger, Christina Schwarz, Lisa Schmid und Matthias Sieber. Für das Sachgebiet Musik sind Niko Fischer und Lisa Pfeiffer. Um saubere Trachten kümmert sich Katharina Huber und die Internetseite pflegen Sonja Strauß und Claudia Unger. Fähnrich ist weiterhin Christoph Sieber mit seinen Begleitern Fritz Schweiger und Franz Sieber. Zu Beisitzern gewählt wurden Tobias Lutz, Matthias Sieber und Andrea Ernst. Um den Maibaum kümmert sich Markus Ernst und um die Revision Matthias Strauß und Andreas Paul.

Nach der Wahl bedankte sich der neue Vorstand Georg Sieber jun. bei allen scheidenden Ausschussmitgliedern für ihre getane Arbeit für den Verein.

Ebenfalls bedankte er sich bei allen, die einen Posten übernommen haben.

Danach schloss er die Versammlung mit unserem Vereinsgruß „Treu dem guten alten Brauch“.

 

Trachtenverein Almfrieden Steingaden 

vorne links: Verena Lory, Lisa Schmid, Christina Schwarz, Katharina Huber, Monika Schleich, Andrea Ernst

hinten links: Leonhard Schmölz, Tobias Doser, Stefan Sieber, Tobias Lutz, Matthias Sieber, Benedikt Schweiger, Niko Fischer, Seppi Gerold, Christoph Sieber, Georg Sieber

4330 Views • Kategorien: Presseberichte
» Zurück zur Übersicht « Vereinsabend am 30.09.2022 »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge