Trachtenverein Almfrieden Steingaden - Nach oben
 
ID-11

» Trachtenverein Almfrieden Steingaden » Unser Verein - Chronik

Chronik des Trachtenverein
"Almfrieden" Steingaden

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

Am 26. Mai 1907 gründeten 27 Männer und Burschen den Gebirgstrachten-Erhaltungsverein "Almfrieden" Steingaden.

Zur Gründungsversammlung hat Franz Tratz eingeladen. Er bat die Anwesenden, dem gegründeten Verein, Liebe und Treue zu schenken und mitzuwirken, dass er blühen und gedeihen möge. Zum 1. Vorstand wurde der Distriktstierarzt Hans Meißner gewählt.

1908 hat der Verein den Lechgau-Trachtenverband mitgegründet.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

1909 wurde die bis heute einzige Fahne geweiht. Pate war Gräfin Charlotte Dürkheim-Montmartin.

1919 ist der Verein schon auf 200 Mitglieder angewachsen, da Frauen und Mädchen als Mitglieder geführt wurden.

1920 war der "Almfrieden" Pate bei der Fahnenweihe der "Lechgauer" Prem. Bei der 2. Fahnenweihe 1974 wurde die Patenschaft mit den "Lechgauer" auf Bitten der Premer erneuert.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden

1936 wurde im inneren Klosterhof ein Maibaum aufgestellt und zu diesem Anlass eine Jugendgruppe mit 10 Buben gegründet, die ihren ersten Auftritt hatten.

Die beiden Weltkriege forderten, der 1. von 1914 - 1918, 19 Trachtenkameraden, der 2. von 1939 - 1945, 20 Trachtenkameraden das Leben ab.

Nachdem Kriege und Inflationen vorüber waren, kam eine neue Blütezeit für den Verein, die bis heute anhält. Runde Gründungsjubiläen wurden immer in einem passenden Rahmen gefeiert.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden - 1968

1970 wurde die Tradtion des Maibaumaufstellens wieder aufgenommen, das hauptsächlich wegen sicherheits- und verkehrstechnischen Gründen mit mechanischer Hilfe erfolgt.
Seitdem wird auch eine erfolgreiche Jugendarbeit geleistet.

Die Jugendgruppe und unsere aktive Plattlergruppe, unsere Aushängeschilder, beteiligen sich erfolgreich mit guten Platzierungen bei Gauwertungsplatteln, Gauoffene Platteln und dem Bayerischen Löwen. Sie konnten schon viele Wanderpokale gewinnen.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden - 1985

Auch Volkslieder und Volksmusik haben einen hohen Stellenwert im Verein. Dies waren bis 1986 eher einzelne Gruppen, was aber dann mit der Gründung des Sachgebiets unter Alfred Hindelang und Martin Pfeiffer eine neue Qualität angenommen hat.

Das Theaterspielen spielt derzeit eher eine Statistenrolle und zehrt von früheren Erfolgen.

Einen festen Platz im Jahresablauf hat der Vereinsabend, der 1982 eingeführt wurde. Dieser Abend ist ein würdiger Rahmen für Ehrungen der Mitglieder, begleitet von Auftritten der Volksmusikgruppen, Jugendgruppe und aktiven Plattlergruppe.

Verstorbene Mitglieder werden auf ihrem letzten Weg mit Musik, der Fahnenabordnung, den Mitgliedern und einem Nachruf begleitet.

Trachtenverein Almfrieden Steingaden - 1999

Das 100jährige Bestehen im Jahr 2007 feierte der Verein in gebührender Weise mit einem Festakt, einer Fotoausstellung, dem Wertungspreisplatteln um den Bayerischen Löwen und dem 85. Lechgautrachtenfest.

In den Jahren 1909,1921, 1932, 1953,1974,1987, 2000 und 2007 war der Verein Ausrichter der Lechgaufeste. Diese Vielzahl von Gaufesten ist verbunden mit vielen Gegenbesuchen bei Festen in und außer Gau, wie beispielsweise Oberer Lechgau, Huosigau und Altbayerisch-Schwäbischer Gau, so dass immer 2-3 Festbesuche im Jahr bewältigt werden. Von Zeit zu Zeit werden auch Festwägen mit verschiedenen Motiven mitgeführt.

Jugendproben und Aktivenproben finden in einem von der Gemeinde Steingaden zur Verfügung gestellten Proberaum statt. Dieser wurde im Jahr 2001 in 1.200 freiwilligen Arbeitsstunden von den Mitgliedern ausgebaut. Die Gemeinde selbst übernahm das Baumaterial, wofür wir sehr dankbar sind.

Anträge auf finanzielle Unterstützung bei der Bürgerstiftung Steingaden fallen immer auf fruchtbaren Boden und geben uns finanzielle Hilfestellung für die wir uns auf das Herzlichste bedanken.

Sehr erfreulich ist das kameradschaftliche Miteinander, das wir mit dem Trachtenverein "Oberlandler" Wies und den "Lechtaler" Urspring pflegen. Auch das  Verhältnis zum Musikverein kann als hervorragend bezeichnet werden. Es ist ein imposantes Bild, wenn wir vereint bei Festumzügen aufmarschieren wie z.B. beim Oktoberfestzug 2013 in München.

Nicht nur in der Gemeinde Steingaden, auch im Lechgau ist der Verein ein Aktivpfosten. So stellen sich immer wieder Mitglieder den im Gauausschuss und den Sachgebieten anfallenden Arbeiten. Stellvertretend zu erwähnen sind: Hans Meißner, 1. Gauvorstand von 1909 - 1920 und Florian Echtler, 1. Gauvorstand von 1990 - 2012.

Nun bereiten wir uns auf das 93. Lechgaufest mit Fahnenweihe im Jahr 2016 vor. Möge auch dieses Fest wieder zum Erfolg für die Heimat, das Brauchtum, die Tracht werden, im Verein, in Steingaden und darüber hinaus.

Trachtenverein "Almfrieden" Steingaden

1797 Views

Trachtenverein "Almfrieden" Steingaden, 1. Vorstand Walter Nöß  • Buchenstraße 11  • D-86989 Steingaden
© •  2019 • Design: Marions Web-Design • Es sind 3 Besucher online. • Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB. Besucher
01-Artikelsystem © 2006-2019 by 01-Scripts.de